Nachlese

Über „Stardust on Heartbreak Island“

30. August 2011

Ilona Meyer-Zach auf Krimis & Thriller@Suite 101:

Ulrike Rudolph bereiste schon mehrmals die Schauplätze der Krimis.
„Bill Stern, Realist und Fleischesser, leidet schon bei der Überfahrt, und die Gesellschaft im Hotel bedeutet für ihn auch keinen Ausgleich. Erst als die beiden Teenager Ruth und Eve spurlos verschwinden, löst Bill sich aus seiner Opferrolle und beginnt, Ermittlungen anzustellen. Doch das gestaltet sich nicht einfach: Ein Sturm macht es ihm unmöglich, mit dem Festland – und seiner Chefin – Kontakt aufzunehmen. So ist er ganz auf sich gestellt. Die gesamte Insel beteiligt sich an seiner Suche. Doch bald zeigt sich, dass die Schwingungen zwischen den Inselbewohnern nicht nur positiver Natur sind. Bill und Moira beginnen zu ermitteln …

Die Autorin Ulrike Rudolph studierte Amerikanistik und hat aus privaten und beruflichen Gründen ständig mit der englischen Sprache zu tun. „Ich habe Freunde in den USA, Südengland und Irland, die ich regelmäßig treffe.“ Südengland, wo ihre Lernkrimis spielen, hat sie schon mehrmals bereist und kennt Land und Leute.“

Zur Facebookseite   //   © Ulrike Rudolph » www.autorin-rudolph.de » IMPRESSUM