Der Wettbewerb wird doppellagig!

27. Januar 2012

Der Wettbewerb wird immer doppellagigerIch besitze einen Reader, mit dem ich mich angefreundet habe, obwohl ich schöne Bücher liebe. Er ist so praktisch, besonders unterwegs. Ich möchte ihn nicht mehr missen.

Gerade lese ich im Kölner Stadtanzeiger, dass es jetzt auch ein T-Book gibt, das zumindest preislich mit dem Reader vergleichbar ist. Für 199,95 Dollar kann man das Unikat über E-Bay erwerben:

Moby Dick, mit der Schreibmaschine auf Toilettenpapier geschrieben. Zu konsumieren während zahlloser Sitzungen. Aber nur für Einpersonen-Haushalte geeignet, sonst verliert der Leser den Anschluss. Ein Toilet-Book für den Ar….

Ich freu mich über eure Kommentare! Denn: Dies ist ein Blog.

 

 

2 Gedanken zu “Der Wettbewerb wird doppellagig!

  1. Oh, kann man sich da etwa auch Bücher nach Wunsch drauf bestellen? Herrlich besch… Idee. LG Mila

  2. Ulrike Rudolph am schrieb:

    Ja, Mila, und der Ausdruck „zwischen den Zeilen lesen“ bekomme eine ganz besondere Bedeutung 😉
    LG Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  © Ulrike Rudolph » www.autorin-rudolph.de » IMPRESSUM