Notizen

Kreativer Abstand zu mir selbst

22. Oktober 2014

englandAndere nennen es schlicht Urlaub. Ich nenne es kreativen Abstand zu mir selbst gewinnen. Das bedeutet reisen für mich. Und wieso „kreativ“? Und „Abstand zu mir selbst“?

Urlaub heißt für mich immer reisen, denn zu Hause kann ich kaum abschalten, weil dort auch mein Arbeitsplatz ist. Den kann ich mir zwar nett einrichten, ich kann ihn aufräumen und mit nettem Schischi einladend gestalten. Doch tatsächlich überwiegen hier die (Schreib)-Erfahrungen der letzten Jahre die neuen Kleinigkeiten. Und das ist neuen Ideen nicht förderlich. (mehr …)

Zur Facebookseite   //   © Ulrike Rudolph » www.autorin-rudolph.de » IMPRESSUM