Notizen

Hybridherz

17. November 2015

Die sechzehnjährige Leonie wäre gern ein ganz normales Mädchen mit einer ganz normalen Familie. Doch eine mysteriöse Krankheit macht sie zur Außenseiterin. Zu allem Überfluss haben ihre Eltern auch noch Geheimnisse vor ihr. Kann sie ihnen überhaupt vertrauen?

Nach einem Unfall geschehen beängstigende Dinge: Leonie fällt ins Koma, ist bewegungslos ans Bett gefesselt, und bekommt doch mit, was um sie herum geschieht. Und sie entdeckt weitere unerwartete Fähigkeiten an sich. Ganz klar: Sie ist anders als andere Menschen.

Aber gerade diese Andersartigkeit gibt ihr jetzt die Möglichkeit, ihr Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen und ihre wahre Herkunft zu enthüllen. Allerdings muss sie befürchten, dass die ihr so nützlichen Fähigkeiten für andere eine große Gefahr bedeuten. (mehr …)

Zur Facebookseite   //   © Ulrike Rudolph » www.autorin-rudolph.de » IMPRESSUM